Bezier
 Dorfclub Lübs e.V.

Aktuelle Themen

Das war das Erntefest 2017

09.09.2017

Liebe Lübserinnen und Lübser, liebe Gäste aus nah und fern.
Auch in diesem Jahr war die Sonne unsere treue Begleiterin. Ihr und vielen Helfern, Mitmachern und Freunden des DCL ist es zu verdanken, dass Lübs wieder ein tolles Familien- Erntefest erlebt hat.
Euch allen ein dickes Komplement.
Die Bilder zum Fest werden in den nächsten Tagen auf der Homi zu sehen sein.

Die Vorbereitungen für das 10. Erntefest laufen bereits auf Hochtouren.

Kirchenkino

17.06.2017

Gemeinsam mit der Kirchgemeinde haben wir in unserer Veranstaltungsreihe Kirchenkino den DEFA- Film "Heißer Sommer" präsentiert.
Erinnerungen an die Hits von Chris Doerk und Frank Schöbel wurden wach.
Jugendliche Besucher des Films bestaunten die modischen Outfits der Darsteller. Teilweise seien diese heute wieder voll im Trend.
Die Bilder zur Veranstaltung findet ihr hier auf der Homepage.

Vielen Dank an Pastor Rainer Schild für seine großartige Unterstützung und an die Helfer des DCL, die auch einen kleinen Imbiss vorbereitet hatten.
Filmwünsche für das nächste Jahr wurden im Anschluss an die Filmvorführung diskutiert. Ganz vorn liegt zur Zeit "Karbis und Sauerampfer".

Kindertag 2017

27.05.2017

Piraten, Piraten - verkauft und verraten !!!

Wie fast immer stehen in Lübs am Sonnabend vor dem eigentlichen Kindertag die Kinder im Rampenlicht. Diesmal haben die Kinder den Festplatz in eine Piratenhochburg verwandelt.
Unsere Piratenfreunde aus Annenhof überraschten diesmal mit einem selbst gebauten und voll besetzten Dreimaster mit Steuermann, besetztem Ausguck, Kombüse und dem obligatorischen Papagei auf der Schulter von Kapitän Krause.
Kapitän Rainer heuerte direkt einige Jungpiraten an um das Schiff nachzubauen. Begleitet vom Geleut der Schiffsglocke der Black Annenhof fand die Schiffstaufe statt und anschließend die Schatzsuche mit der entdeckten Schatzkarte. Die Schatzkiste war reichlich gefüllt.
Zuständig für die Erfrischungen auf der sonnigen Pirateninsel war die Mannschaft des Feuerwehr- Fördervereins. Das gesponserte Eis und die Wasserfontänen taten den erhitzten Gemütern gut.
Auf dem Platz gab es Kaffee, Kuchen und gute Laune im Überfluss. Im Mittelpunkt stand die Taufe der jungen Piraten, die Mut und Geschicklichkeit abverlangte.

Danke allen Helfern dafür, dass ihr unseren Kindern fröhliche Stunden abseits der modernen Medien gegeben habt. Selber machen und mit Kindern etwas gemeinsam entwickeln - Was kann es schöneres geben.
Bilder findet ihr in der Bildergalerie

Mitgliederversammlung am 30.03.2017

30.03.2017

Der Verein hat auf der Jahreshauptversammlung seinen neuen/ alten Vorstand gewählt.
Wir bedanken uns bei Maren Guderjan, Petra Jaeschke, André Peters und Thomas Blechschmidt für die geleistete Vorstandsarbeit sowie bei allen Mitgliedern für das aktive Jahr 2016.

Den Bericht über die Vereinsarbeit im Jahr 2016 veröffentlichen wir hiermit.

Gleichzeitig findet unter "Termine" die Veranstaltungen im Jahr 2017.

Bericht des Vorstandes.pdf

Weihnachtssingen 2016

18.12.2016

...wenn das vierte Lichtlein brennt...
Die Motormühle war weihnachtlich geschmückt. Selbst gebackene Stollen und Plätzchen dufteten mit dem frischen Kaffee um die Wette. Weihnachtslieder klingen dann am besten, wenn sie vom gemischten Chor gesungen werden. Wir nutzten die kleine Weihnachtsveranstaltung, auf das Vereinsjahr zurück zu blicken. Gleichzeitig wurde das Vereinsjahr beendet. Wir freuen uns auf ein neues, tolles Jahr mit vielen DCL- Aktivitäten.

Allen Mitgliedern und Freunden des DCL wünschen wir ein besinnliches und friedliches Weihnachtsfest und einen schwungvollen Jahreswechsel.

Lübser Mühlenweihnacht 2016

03.12.2016

Die Lübser Mühlenweihnacht fand am Vorabend des Zweiten Advent statt. Die Bilder dazu sind in der Bildergalerie zu sehen.
Das gemeinsame Einstimmen auf die Weihnachtszeit ist bei Jung und Alt beliebt. Es wurde gebastelt und gebacken was das Zeug hält. Gesungen wurde natürlich auch.
In der Motormühle las die Geschichtenerzählerin die Geschichte vom Rudolf mit der roten Nase. Danach traten Mädchen der Musikschule auf. Und Birgit Fandrey erfreute uns mit ihrem klassischen Gesang.
Der Weihnachtsmann kam dann natürlich auch noch mit seinem vollgepackten Sack. Jeder bekam ein Geschenk. Und das Foto mit dem Weihnachtsmann konnten die Kinder gleich mitnehmen.
Danke an die fleißigen Helfer! Danke auch an alle, die uns so köstlich versorgt haben.

Wer Lust hat, kommt am 4. Advent 15:00 Uhr in die Motormühle. Es gibt Kaffee und Stollen.

Heimatabend 2016

22.10.2016

Das Interesse am Heimatabend war dieses mal besonders groß. Ging es doch um die Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr unserer Gemeinde.
Die ehemaligen Wehrführer Jürgen Gröschl und Günter Auras unterstützten den amtierenden Feuerwehrchef Markus Gröschl beim Präsentieren der sorgfältig aufbereiteten Chronik.
Der Würfelbecher war bis auf den letzten Platz gefüllt.
Die Besucher freuten sich, dass wir auch dieses Mal Kaffee und Kuchen spendiert haben.
Sehr interessant waren auch die bereitgestellten Ausstellungsstücke der Feuerwehr, mit denen der Raum geschmückt wurde. Danke auch an die anderen anwesenden Kameraden.

Erntefest 2016

10.09.2016

Das Erntefest Lübs 2016 lockte bei strahlendem Sonnenschein ca. 1.000 Gäste an. Ganz Lübs war auf den Beinen und veranstaltete ein herzliches Familienfest mit viel Pauken und Trompeten.
Für die Aktion auf dem Platz sorgten bike trailer Robert Kirk, die Linedancer aus Ueckermünde, Anke Schüler an der Gitarre, die Kampfsportler vom Budoverein Anklam und die Kinderfeuerwehr aus Lübs.
Im Kaffeezelt überraschten Marie mit dem Kornett und Vanessa am Keyboard die vielen Kuchenfans.
Wieder waren viele Kinder auf dem Platz. Im Zelt der KITA Wirbelwind aber auch auf dem Platz waren viele Mitmach-Möglichkeiten vorbereitet.
Traditionell war unsere Tombola der Superlative ein voller Erfolg. Wertvolle Hauptpreise aber auch unzählige Mittel- und Kleinstpreise fachten das Losfieber an.
Erneut nutzten die Simsonfreunde Lübs das Fest, um ihr Simsontreffen durchzuführen. Die Simmis aber auch die Oldtimertraktorfreunde aus Annenhof kürten ihre geschicktesten Fahrer in spannenden Wettbewerben.
Am Abend wurde bis in den frühen Morgen unter der Erntekrone getanzt.
Vielen Dank an alle Helfer, die Freunde des DCL und Sponsoren. Ein besonderer Dank geht an die Helfer der Lübs Agrar, ohne die das Fest nur halb so attraktiv durchgeführt werden könnte.

Freut euch mit uns auf den 9.9.2017!

Manege frei - Mitmachzirkus zum Kindertag

28.05.2016

Unser Kinderfest am 28. Mai 2016 stand unter dem Motto "Manege frei - Zirkus zum Mitmachen".
Bei bestem Wetter füllte sich der Platz schnell mit Kindern und Junggebliebenen. Für 16:00 Uhr wurde vom Zirkusdirektor die große Zirkusvorführung angekündigt. Bis dahin gab es noch jede Menge zu tun.
Manege herrichten, Zirkuszelt bauen, Kunststücke einstudieren, Jonglieren üben, Riesenseifenblasenshow vorbereiten, Löwen und Elefanten anmalen und bändigen, Stelzen bauen und drauf laufen üben. Na alles, was in einem richtigen Zirkus so zu tun ist.
Kindertransporte via Traktoranhänger kamen aus Annenhof und Ducherow. Alle haben super mitgemacht.
Kugeleis vom Förderverein der Feuerwehr Lübs spendierte der Dorfclub Lübs den Kindern. Ebenso waren Kaffee und Kuchen für alle gratis. Die Lübser Backfeen haben wieder ganze Arbeit geleistet. Ebenso wie die vielen fleißigen Helfer bei den wir uns sehr bedanken.
Die Kolleginnen der KITA "Wirbelwind" unterstützten uns beim Bauen der Jonglierbälle. Die Lübser Agrar zauberte uns eine sensationelle Manege. Die Gemeinde hat uns auf dem Platz geholfen.

An alle Mitglieder des DCL: Im Namen der Kinder DANKE für das tolle Kinderfest.

Termine 2016

01.04.2016

Auf der letzten Mitgliederversammlung haben wir die Termin für unsere Veranstaltungen im Jahr 2016 beschlossen.
Wir informieren euch hier sowie in der Rubrik "Termine"

Termine 2016 hoch.pdf

DCL- Mitgliederversammlung

31.03.2016

Am 31.03.2016 fand im Würfelbecher unsere Mitgliederversammlung statt. Der Vorstand berichtete über das abgelaufene Vereinsjahr.
Nach diesem kleinen Blick zurück planten die Mitglieder die Veranstaltungen für das Jahr 2016.
Die Veröffentlichung des Veranstaltungskalenders erfolgt in der Maiausgabe des Amtsblattes.

Den Bericht des Vorstandes über das Vereinsjahr 2015 finden Sie hier.

Bericht des Vorstandes.pdf

7. Lübser Mühlenweihnacht

28.11.2015

Strahlende Kindergeseichter, glückliche Eltern, zufriedene Großeltern. Das war der Weihnachtsmarkt in der Lübser Motormühle am 28.11.2015.
Im Mittelpunkt standen wieder die eigenen Aktivitäten in der Kreativabteilung: Kerzen ziehen, Plätzchen im Holzofen backen und Weihnachtskugeln basteln.
Ergänzt wurde das bunte Treiben durch die Tombola unserer KITA.
In der Mühle war die Kaffeetafel gedeckt. Hier las "Oma Karin" den Jüngsten eine spannende Weihnachtsgeschichte vor. Aber auch die Großen fanden hier gelegentlich etwas Ruhe.
Frau Bordihn und zwei Flötistinnen der Musikschule Ueckermünde gaben ein Weihnachtskonzert.
Dann der Höhepunkt: Der Weihnachtsmann kam mit dem reichlich gefüllten Sack voller Geschenke. Selbst die Buben waren auf einmal mädchenbrav.

Musizieren unter`m Weihnachtsbaum ist mittlerweile Tradition bei uns. Danke allen Mitwirkenden für das spontane Stelldichein.

Für die Versorgung sorgten der Sportverein, der Dorfclub Lübs und der Förderverein der Feuerwehr.

Danke allen fleißigen Helfern für die lieblich geschmückte Mühle.
Ein Dank gilt auch der Gemeinde für die unkomplizierte Unterstützung sowie der Agrar GmbH & Co.KG für die technische Unterstützung.

Heimatabend "Wie war das damals?"

24.10.2015

Schon zum vierten Mal blickten wir bei Thomas im Würfelbecher zurück in die Lübser Dorfgeschichte.
Diesmal ging es um das Thema Karneval in Lübs. Hannelore Raderecht gab zunächst einen Überblick über das Wirken des Vereins. Kaum zu glauben, dass damals die Büttenreden vom "Kreis" zensiert wurden.
Die aufwändigen Kostüme wurden selbst geschneidert. Auf den gezeigten Bildern konnten sich die zahlreich erschienenen Lübser von der hohen Qualität und dem Einfallsreichtum der Karnevalisten überzeugen.
Hanni Daartz verlas ihre Spargelzeitung aus dem Jahr 1969. Die damaligen Spargelstecherinnen wurden liebevoll auf den Arm genommen. Schade, dass die meisten nicht mehr unter uns weilen.
Auch das Lübser Urgestein, Herr Giese, heute wohnt er in Luckow, brachte den Saal mit deutscher Hochkultur zum Lachen.
Tomi zeigte dann noch einen Film, der zum Brotbacktag im Mai des Jahres entstanden war. Alle waren sich einig. Die Brote sahen nicht nur lecker aus. Die waren auch sehr lecker. Nicht mehr lange, dann backen wir wieder im Mühlenhof.

Kaffee und Kuchen hat der DCL wieder spendiert. Der Saal war wunderschön herbstlich geschmückt. So macht es Spaß, wenn Alt und Jung zusammensitzen und sich über die guten alten Zeiten unterhalten.

Erntefest Lübs

12.09.2015

Wie jedes Jahr feierten wir am zweiten Sonnabend im September gemeinsam mit den Landarbeitern unserer Gemeinde die eingefahrene Ernte.
Etwa 30 Oldtimertraktoren und viele Gäste auf den Anhängern wurden auf ihrem Umzug durch das festlich geschmückte Dorf vom Fanfarenzug Eggesin und den wuchtigen modernen Erntegeräten der Lübs Agrar GmbH & Co.KG begleitet. Kinder in historischen Gewändern verteilten Blumen und Obst. Hunderte Gäste verfolgten beeindruckt das bunte Treiben. Erstmals knatterten die Simsonfreunde Lübs auf ihren Simis durch das Dorf. Es folgte später eine gemeinsame Ausfahrt mit den Gleichgesinnten anderer Clubs.
Unsere Erntefreunde aus Annenhof präsentierten dieses Mal das Märchen "Die Rübe". Danke euch auch für den spannenden Wettbewerb danach.
Auf dem Festplatz gab es wie gewohnt Action ohne Pause, z.B. Kistenstapeln, Hände wachsen, Reiten, Autorennfahrt, Mähdrescherrundfahrt, die legendäre Tombola, Kuchenbasar, Breakdance, Tanz unter der Erntekrone uvm.

Wir bedanken uns bei allen Helfern und Sponsoren für dieses wunderbare Familienfest.

Kirchenkino

06.06.2015

Zum vierten Mal gab es am 6.6.2015 Kirchenkino in Lübs.
Diesmal sahen wir den Film "Die Legende von Paul und Paula".
Die Kirche war gut gefüllt.
Pfarrer Rainer Schild und DCL- Chef Thomas eröffneten gemeinsam die Veranstaltung. Sie stellten in Aussicht, dass es auch in den nächsten Jahren Kirchenkino in Lübs geben wird.
Nach dem Film gab es selbst gemachte Bouletten und frisch gezapftes Bier. Es wurde noch einige Zeit über den Film diskutiert. War es nun der Top- Kultfilm oder nicht?

Wir bedanken uns für die tolle Unterstützung durch die Kirchgemeinde.

Die Indianisierung der Gemeinde Lübs

31.05.2015

Leben, kämpfen, essen und wohnen wie echte Indianer. Das war der Leitspruch des Indianerfestes anlässlich des Kindertages.
Gegessen und Indianerschmuck gebastelt wurde natürlich auf dem Boden. Tische und Stühle brauchten wir nicht.
Kurzerhand waren alle Kinder verkleidet und mit indianischem Schmuck verziert. Alles haben die kleinen Indianer selbst hergestellt. Kinder malten Kinder an. Kinder bauten Tipis zum schlafen und Bögen für die Jagd. Traumfänger standen bei den Mädchen hoch im Kurs, verzierte Pfeile bei den Jungs. Die Eltern und Großeltern kümmerten sich derweil um die Kuchentheke.
Einer der Höhepunkte war sicher der Auftritt der Reiterkinder des SV Brohmer Berge e.V. Pferd Phillip stand unseren Kindern den ganzen Nachmittag geduldig zur Verfügung. Viele Indianer saßen zum ersten Mal auf dem Pferd.

Nebenbei bemerkt: Das Kinderfest wurde von unserem neuen Vorstandsmitglied Maren geplant. Hat sie doch gut gemacht, oder?

Bilder findet ihr in der Bildergalerie.

Brotbacktag

25.05.2015


Das Veranstaltungsjahr des DCL beginnt dieses Jahr mit einem Experiment.
Da unsere Gemeinde auf dem Weg ist, Mitglied im Mühlenverein zu werden, stellten wir die Mühle, deren Innenhof und den Holzbackofen in den Mittelpunkt des Pfingstmontages.
Unsere Chefbäcker Karin, Albrecht, Juwela und Petra buken verschiedene Brote aus Sauerteig (100 % selbst gemacht) sowie einen leckeren Bienenstich. Es kamen viel mehr Gäste als erwartet. Stullen mit Schmalz, Quark und anderen selbst hergerichteten Dips gingen buchstäblich wie geschnitten Brot.
Wir backen zukünftig öfter mal selbst. Es macht zwar viel Arbeit. Aber der Spaß kommt auch nicht zu kurz.
Einige Besucher konnten von Rainer und Günter einiges über die Geschichte der Motormühle erfahren.

Sind die Lichter angezündet....

29.12.2014


Am 29.11.2014 war es endlich so weit.
Am Vorabend des ersten Advents fand der 6. Lübser Mühlenweihnachtsmarkt statt.
Mit großer Erwartung fieberten wir diesem Tag entgegen. In diesem Jahr sollte einiges anders werden. In einem weihnachtlichem Licht erstrahlte die Mühle bis weit ins Dorf. Sie lockte viele Besucher in die Mühle und den Mühlenhof.
Zu schöner Weihnachtsmusik konnte man sich die Weihnachtsgefühle wecken lassen. Passend dazu gab es Gestecke, Adventskränze, Wehnachtsdeko und viele handwerklich toll gemachte Sachen zu erwerben.

Es schmeckte so wie es roch; einfach herlich!

In der Mühle lauschten , nicht nur die Kleinen, einer schönen Weihnachtsgeschichte. Und plötzlich war er da. Der Weihnachtmann....
Er brache für Groß und Klein einige Überraschungen mit und blieb sogar zum Fotoshooting unterm Tannenbaum.

Heimatabend

25.10.2014


Die Motormühle Lübs war dieses Jahr zentrales Thema des Heimatabends.
Aus diesem Grund trafen wir uns auch dort. Unser DCL Mitglied Günter Auras erklärte uns die Geschichte um die Mühle und die zahlreich wechselnden Müllern.
Anschließend fuhren wir zur Gedenkstätte an der Kirche, welche dank des Jukis neu hergerichtet wurde. Ellen Müller bedankte sich bei allen Helfern und Sponsoren für die Unterstützung, fand aber auch mahnende und nachdenklich stimmende Worte zum Thema Krieg.

Im Würfelbecher angekommen war die Stimmung auf dem Höhepunkt. Bei alten Einschulungsfotos fanden sich viele wieder. Das gab Anstoß für viele lustige und spannende Geschichten.

6. Erntefest und Oldtimertreffen

13.09.2014


Pünktlich um 14 Uhr und wie jedes Jahr am zweiten Septemberwochenende, fand unser beliebtes Erntefest statt.
Dieses Jahr hatten wir so unsere Sorgen. Das Wetter wollte nicht mitspielen. Die herausgegebenen Unwetterwarnungen hatten wir gehört und die Wolken verhießen nichts Gutes. Irgendwie müssen wir Petrus aber froh gestimmt haben, denn wir bekamen nichts vom Regen ab. Danke Petrus.
Zahlreiche Gäste durften wir zum Umzug begrüßen. Alte Traktoren und Erntefeahrzeuge passierten die liebevoll geschmückten Vorgärten der Lübser. Die Annenhöfer warteten wieder mit einer Überraschung auf. Dieses Mal zeigten sie sich mit einer ausgefeilten Geschichte rund um die Schafwollsocke. Auf dem ersten Wagen sahen wir die Schäflein, gefolgt von der Spinnerrei bis hin zum Stricken der Socken. Ganz toll!
An zahlreichen Buden gab es auf dem Platz ländliche Produkte, welche für schmales Geld den Besitzer wechselten. BeFree, der Tanzverein aus Ueckermünde, bereitete großen Spass, wie auch die Judokas. Die Frauen freuten sich schon auf die durchtrainierten Jungs.
Erstmals zeigte die Jugendfeuerwehr von Lübs ihr können. In viel zu großen Mänteln und Hosen kamen sie aus dem Löschaute um das vorher entfachte Übungsfeuer zu löschen. Das sah niedlich aus.
Bestaunen konnte man auch die Pferdevorführung auf unserem Nebenplatz. Das war sehr interessant.
Abends heizte uns DJ Micha ordentlich ein. Mit perfekt abgstimmter Musik feierten wir bis in den Morgen.

Domino Day in Lübs

01.06.2014


Unser Kindertag lief unter dem Motto "Dominoday in Lübs".
300 Dominosteine haben die Kinder mit der Kita "Wirbelwind" auf dem Sportplatz angemalt. Anschließend wurden sie alle aufstellt und der Countdown begann. Selina hat das Los gezogen und den Stein des Anstoßes angetippt. Ohne größere Probleme kippten alle Steine um. Welch ein Spektakel.
Es gab aber noch andere Stationen... Ossip und Danilo machten Krach. Was war da los? Na klar; sie haben Säbel und Schwerter aus Holz gefertigt und die Kinder waren sehr glücklich damit. Bei Rainer konnten sich alle im "Wikingerschach" messen und daneben schwirrten an der Station von André die Pfeile nur so durch die Luft. Unsere Feuerwehr unterhielt die Kinder mit der Wasserspritze und der Käsewand. Mit etwas Geschick haben einige Kinder diese Herausforderung gemeistert.
Und wer sich wunderte, dass die Kinder so hübsch angemalt waren, dem sagen wir, dass Nancy dafür zuständig war. Danke.
Ganz besonders haben wir uns über den Besuch der "Kleeblattschule" aus Anklam gefreut. Bereits zum 6. mal waren Kinder aus der integrativen Schule bei uns.
Für das leibliche Wohl sorgte Inge und Freunde, sowie der Partyservice Hischke aus Ueckermünde.
Wir danken allen Helfern und Unterstützern für das tolle Kindertagsfest in Lübs.

Euer DCL

Kirchenkino 2014

24.05.2014

Zum dritten Mal zeigten wir in der Lübser Kirche einen Nostalgiefilm mit direktem Bezug auf unsere Region; wurde der Film doch in Pasewalk und Ueckermünde kurz vor der Wende gedreht.
Die Rede ist vom DEFA Film "Ete und Ali".
Die beiden Hauptdarsteller Thomas Putensen und Jörg Schüttauf zeigten eine Männerfreundschaft zweier frisch von der Armee entlassenen Wehrdienstleistenden, die die gleiche Frau lieben.
Ein spritziger Film mit einigen sich ändernden Verläufen.

Danach gab es noch Bier und Bratwurst bei Ossip. Wir freuen uns auf nächstes Jart zum Kino.

Weihnachtssingen in der Motormühle

15.12.2013

Den Dritten Advent haben einige Lübser Weihnachtsfans in der Motormühle gefeiert. Bei selbstgebackenem Stollen (danke Emma!!) und Kaffee erklangen Weihnachtslieder, die natürlich selbst gesungen wurden. Ellen am Keyboard und Tomi an der Flöte gaben die Töne vor. Erstaunlich wie sicher die Texte sitzen. Die Liederbücher wurden kaum benötigt. Geli überraschte mit einem Bastelevent. Das mathematische Basteln zog kurzerhand Jung und Alt in seinen Bann. Dabei werden vier Papierstreifen so verarbeitet, dass ein dreidimensionaler Stern, der Fröbelstern, entsteht. Alle waren sich einig. Weihnachten kann kommen. Vor allem die Kinder sind voller Vorfreude auf das Fest. Wenn Sie diese Zeilen lesen ist das Fest bereits vorbei und wir sind hoffentlich gesund und froh gelaunt in ein Neues Jahr gestartet. Die Mitglieder des DCL wünschen Ihnen viel Freude, Gesundheit und Kraft im Jahr 2014. Es wird wieder einige Gelegenheiten geben, mit uns zusammen zu kommen. Die Termine unserer Veranstaltungen werden wir an dieser Stelle bekannt geben.

IMG_2588.jpg

Heimatabend

23.11.2013


„Wie war das damals?“
Diese Frage stelten wir nunmehr zum zweiten Mal. Es war die wohl emotionalste Veranstaltung des DCL im Jahr 2013.
Mit viel Charme und Humor nahm uns Herr Giese mit auf einen Ausflug in seine Kinder- und Jugendzeit. Er berichtete vom Lehrer Schwarz, vom Haus Schabernack und einigen Jugendstreichen. Wir haben uns köstlich amüsiert. Es gab auch eine tolle Anregung zum Erhalt des Mahnmals in Lübs. Wir bleiben dran.
Hannelore Raderecht sprach im Anschluss daran über die Schule in Lübs in der sie und ihr Mann Günter viele Kinder unterrichteten. Von denen waren auch einige im Saal und hörten gespannt zu.
Ellen Müller und Antje Repschläger sprachen danach über ihr Projekt zur Erneuerung des Gedenksteines und berichteten vom Ausflug nach Schwerin, wo sie Selbiges vorstellten.
Zum Schluss zeigten wir wieder alte Fotos von Lübsern und Lübserinnen. "Wie jung wir danmals waren.", hörten wir einige Male an dem Abend.
Es war wiedermal eine gelungene Veranstaltung.
Steuern sie auch etwas dazu bei. Bringen sie Fotos, Schriftstücke, Urkunden etc. vorbei. Wir werden diese digitalisieren und am nächsten Heimatabend zeigen.

Werkstatt für Musik

23.10.2013

Unser 2. Musikabend fand wieder in der Motormühle Lübs statt. 32 Musikinteressierte trafen sich zum Abend in der geschmückten Mühle und sangen Herbstlieder. Die Lübser Sunnysides bestehend aus Geli und Micha spielten Stücke aus ihrem Programm. Marie und Papa Tommi überzeugten mit dem wunderschönen "Halleluja".
Für ganz besondere Gänsehaut sorgten die Überraschungsgäste der Ueckermünder Band "By 50 Fingers". Mit einer tollen Stimme sang Tina aktuelle Charthits und eigene Stücke ihrer aktuellen CD. Ganz besonders beeindruckend war die Unpluggedversion ihres selbst geschriebenen Songs Wonderland. (klick führt zum Youtubevideo)

5. Erntefest

14.9.2013



Am 14.9. 2013 hat sich das Dorf zum 5. Erntefest heraus geputz.
Der DCL lud zum Erntefest und viele folgtem dem Aufruf.
Zahlreiche Besucher konnten das tolle Fest erleben. BeeFree, Judo, Zauberei und Linedance waren nur einige der zahlreichen Events des Tages.
Sebastian führte die Motorradshow vor. Es war noch waghalsiger als im Vorjahr.
Unsere Tombola brachte wieder einige glückliche Gesichter der Hauptpreisgewinner hervor. Vielen Dank nochmals an dieser Stelle den Sponsoren wie auch allen Helfern und Unterstützern.
Den vorläufigen Höhepunkt gab es in der Nacht als das Feuerwerk Lübs erleuchtete. Was gab es das schon mal?
Das Tanzbein schwangen viele bis in den Morgen.

Auf ein Neues im Jahr 2014.

Kindertag

01.06.2013


Dieses Jahr haben wir den Kindertag noch enger mit der AWO gestaltet. Das Motto des Tages war „ 30 Jahre – Ein Herz für Kinder in Lübs“. Schließlich gibt es den Kindergarten seit nunmehr 30 Jahren. Die Festwoche der Kita begann am 27.05. und fand ihren Abschluss im Kindertag selbst.

Wir hatten Julia und Pier von der mobilen Kinderakademie aus Rostock zu Gast. Sie brachten Physik zum anfassen mit zu uns. Die "Jungs" vom THW aus Pasewalk waren auch in diesem Jahr wieder mit dabei. Angeschnallt und gut gesichert ging es in luftige Höhen.
Der JUKI überraschte mit Spielen aus Großmutters Zeiten. Viele Eltern probierten sich spontan an den fast vergessenen Spielen aus und hatten dabei viel Spass.
Ein Dank geht an alle Kuchensponsoren, an die Feuerwehr und an alle Unterstützer.

Euer DCL

Tooooor zum 2. Kirchenkino

25.05.2013


Am 25.05.2013 fand unser zweites Kirchenkino in der Kirche zu Lübs statt. Ein herzliches Dankeschön nochmals an den Pfarrer Schild für die freundliche Genehmigung. Gerne kommen wir der Bitte des Herrn Schild nach und planen 2014 wieder in der Kirche.
Dieses Jahr zeigten wir "Die Heiden von Kummerow", ein Film nach einem Buch von Ehm Welk aus dem Jahre 1937. Er war sehr kurzweilig und kam gut an.

Im Anschluss daran haben wir uns das Champions League Finale bei Ossip angesehen. Zu frisch Gezapften und Gegrilltem gab es noch das eine oder andere Pläuschen, ob jetzt die Bayern oder der BVB hätten gewinnen sollen.

Mitgliederversammlung 2013

28.02.2013


Im März fand unsere Mitgliederversammlung statt.
Es wurden das Jahr 2012 ausgewertet, die künftigen Veranstaltungen abgesprochen und der Vorstand gewählt.

Unsere Veranstaltungen sind:

    25.05.2013 Kirchenkino - " Die Heiden von Kummerow" mit achschließendem Fussball zu Bratwurst und Bier bei Ossip
    01.06.2013 Kindertag
    14.09.2013 Erntefest
    26.10.2013 Mühlenabend - "Werkstatt für Musik"
    23.11.2013 Heimatabend - "Wie war das damals?"
    15.12.2013 Weihnachtssingen in der Mühle

Den Bericht des Vorstandes gibt es im vorherigen Artikel. Das Protokoll findet ihr hier -->.

Protokoll JHV 2013.pdf

Bericht des Vorstandes

28.02.2013

Hier findet ihr den Berich des Vorstandes des DCL e.V. für das Jahr 2013.

Bericht_des_Vorstandes.pdf

Lübser Heimatabend im Würfelbecher

18.11.2012


Thema des Tages: „Wie war das damals?“

Schon Tage vor dem 18.11.2012 verbreitete sich in Lübs die Information, es werde so manch eine Überraschung geben beim Heimatabend des Dorfclub Lübs e.V.
Dementsprechend groß war das Interesse an der Veranstaltung. Knapp 80 Gäste konnten wir begrüßen, überwiegend ältere Zeitzeugen. Aber auch junge Einwohner waren da, um sich über die Geschichte der Gemeinde Lübs zu informieren.

Die Zeitreise begann im Jahr 1235 im Zusammenhang mit der slawischen Besiedelung der Region. Für viele war der Name von Schwerin neu. Wesentlich bekannter war das Wirken der Familie von Borcke, die nach dem 30-jährigen Krieg 1648 bis zur Enteignung 1945 das Gemeindebild wesentlich prägte. Zu den Geschehnissen am Ende des II. Weltkrieges äußerten sich Zeitzeugen. Wiederum war für einige neu, dass Lübs im April 1945 Schauplatz von Kampfhandlungen war. Sehr spannend war die Geschichte um den Soldatenfriedhof in Lübs. Vielen Dank an Herrn Rupp, Herrn Giese (Lübser und eigens aus Luckow angereist), Frau Hartmann und die anderen, die uns die Zeit bildhaft geschildert haben. Anschließend wurden Antworten auf die vorher gestellten Fragen gefunden. Wie viele Bürgermeister hatten wir bisher? Wer ist der älteste Bürger der Gemeinde? usw. usf.

Herr Ritzrow war über 40 Jahre LPG- Vorsitzender und schilderte ausführlich Anfang und Ende der Genossenschaftszeit. Damals wurde er mit 23 Jahren Vorsitzender. Das gabs wohl nicht noch einmal in der DDR, oder? Amüsant vorgetragen aber in der Tat nicht einfach war die Zeit der Privatisierung nach der Wende. Die Verantwortung wurde an Dirk Henke übertragen. Eine gute Entscheidung, wie allseits beteuert wurde. Beide Landwirte stehen heute noch oft in Verbindung.

Wie erwartet sorgte der zweite Teil der Veranstaltung für viel Heiterkeit und Aufregung. Die zuvor eingesammelten und digitalisierten Bilder aus den alten Zeiten wurden per Beamer und großer Leinwand gezeigt. Feldarbeit der dreißiger Jahre, Familienbilder aus den vierzigern… Erntefeste in den 70-er Jahren, so auch Schuleinführungen und Hochzeiten. Der Lübser Chor war zu sehen und auch der Karnevalverein nebst Prinzenpaar und Funkenmariechen.
+++ Lübs Hellau!!! +++
Auf den Tischen kreisten dazu Bilderalben und Zeitungsartikel. So machen Schmunzler aus der früheren Parteipresse gab es zu bestaunen aber auch beachtliche Leistungen in Lübs. Am Ende waren sich alle einig: Im nächsten Jahr gibt’s den zweiten Heimatabend des DCL. Unser Verein bedankt sich bei der Feuerwehr für die zusätzliche Bestuhlung, bei Thomas Böhm für den Raum, bei Jörg Pannenberg für die Technik und bei den Mitgliedern die fleißig geholfen haben, Kuchen zu backen und den Raum zu schmücken.

Musikwerkstatt

20.10.2012

Die erste Lübser Musikwerkstatt war ein Ohrenschmaus für Jung und Alt.
In der Motormühle brachten Lübser Musikfreunde ihre Lieblingslieder zu Gehör. „Einfach mal gemeinsam musizieren“ war das Motto des Abends. Die alten Gemäuer der Mühle waren eine passende Kulisse für einen selbst gemachten Musikabend.

Diejenigen, die „nur“ zum Zuhören kamen, staunten nicht schlecht, als sie kurzerhand selbst im Mittelpunkt standen. Die Liederbücher waren schnell verteilt. Micha vom Heidehof begleitete schwungvoll mit der Gitarre und übernahm auch das Kommando beim Kanon. Das gemeinsame Singen von Volksliedern wechselte sich mit den neuesten Hits, präsentiert von Antje, Heide und Marie (alle mit Gitarre), ab. Bei ausgelassener Stimmung nahmen auch die Gelegenheitsspieler die Gitarre zur Hand.

Die musikalische Überraschung war das Trompetenspiel von Johannes Lange, dem wohl jüngsten Künstler im Dorf.

Alle waren sich darin einig, dass es eine zweite Musikwerkstatt geben soll. Dann ganz bestimmt mit noch mehr Instrumenten.

Erntefest 2012

08.09.2012


Um 14 Uhr ertönte ein lautes Trompetenkonzert am Ortseingang von Lübs. Was war los? Na klar, das Erntefest ging los.

Vorbei an liebevoll geschmückten Vorgärten setzte sich der Zug, beginnend mit dem Eggesiner Fanfarenzug, in Bewegung und knatternde Oldtimer fuhren durch das aufgeweckte Dorf.
Kinder des Juki und Freunde liefen in bäuerlichen Trachten an den winkenden Menschen vorbei und verteilten Umzugsleckereien.

Klar, dass alle erst mal eine Stärkung brauchten. Unsere Vosifrauen hielten Kaffee und Kuchen für alle bereit, kennen sie doch den Hunger aller Beteiligten nach dem Umzug schon. Schließlich war es unser 4. Umzug zum Erntefest.

Auf dem Platz gab es wieder allerlei zu sehen. Zahlreiche Verkaufsstände waren dort. Keramik aus Ueckermünde, Brot aus Lübs, Honig aus Ueckermünde, Kräuter aus Meiersberg, Fisch aus Ducherow u.v.m. gab es zu kaufen.

Ein Showtanz von Kindern des TSV Rot- Gold Torgelow e.V. verzauberte die Gäste. Es ist unglaublich, wie intensiv man ein Hobby ausleben kann. Wir waren begeistert.

Der Zauberer Frank entführte uns in die Welt der Illusion. Wie geht das? Große Augen gab es überall zu sehen. Häufig hörte man gar ein "ohh" oder ein "ahh". Sensationell!

Das Euter der lebensgroßen Kuh Elsa war aus Kunststoff. Das war auch gut so, denn hier probierten sich so viele beim Wettmelken aus, wer weiß, wie eine echte Kuh darauf reagiert hätte.

Fiebernd warteten wir auf das Event vom Lübser Sebastian Radel und das seines Kumpels. Allerdings mussten wir uns gedulden. Der Wind blies einfach zu stark und die Sicherheit geht nun mal vor. Als es dann endlich so weit war, hielt es keinen mehr auf den Plätzen. Dicht gesäumt von Zuschauern flogen die beiden auf dem Acker der Agrar GmbH Lübs mit ihren Motorrädern durch die Luft und versetzten alle einen deutlich erhöhten Blutdruck. War das aufregend!

Die Karatevorführung durch den Karate Budu Torgelow e.V. war nicht weniger aufregend. Wir staunten nicht schlecht als wir sahen, wozu ein menschlicher Körper mit viel Training und Disziplin in der Lage ist.

Das Traktorrennen gewannen die Annenhöfer. Eigentlich hat niemand mit etwas anderem gerechnet. Sie verteidigten ihren Titel und bleiben damit ungeschlagen. Mit ihren hübsch und aufwendig geschmückten Traktoren schafften sie den 4. Sieg in Folge.

Gesetzt ist natürlich die Linedance Vorführung durch SV Christophorus Ueckermünde e.V. Schließlich warten die Lübser Männer jeden Mittwoch auf ihre Frauen. Die widerum trainieren schon lange für den Abend. Das war zu sehen. Toll!

Um 20 Uhr war es so weit. Jetzt konnten auch die Veranstalter vom DCL durchatmen. Jetzt kam der Part von DJ Panne. Nachdem Marie & Papa Tomi noch drei Lieder zur Einstimmung brachten, ging es bei bester Musik los. Wir tanzten bis in den Morgen.

Es waren einige Firmen aus Ueckermünde und Umgebung die uns mit ihren Preisen und Sach- bzw. Geldgeschenken unterstützten. Wir sagen Danke! Ohne euch gehts nicht. Genauso wenig ohne die zahlreichen Unterstützer aus der Gemeinde. Sie aufzuzählen würde einfach zu lange dauern. Ihr alle habt zum Gelingen des Festes beigetragen. Ein dickes DANKESCHÖN geht an euch.

2. Pommernbaucup

16.06.2012

Zum zweiten Mal fand der Pommernbau Cup in Lübs statt. Dieses Jahr stand unter dem Motto der besseren Völkerverständigung zwischen Polen und Deutschland. Aus Resko und Lübs trafen 4 Mannschaften aufeinander.
Einige Spieler aus dem polnischen Resko waren gut bekannt in Lübs, spielten sie doch eine halbe Ewigkeit für die BSG Traktor Lübs. Das Wiedersehen mit den ehemaligen Sportkameraden war sehr herzlich. Darek sprach davon, dass viele Erinnerungen an die tolle Zeit in Lübs wieder da wären. Es gab sehr interessante Gespräche zwischen den Spielern und den zahlreichen zuschauern.
Ein herzlicher dank gilt der Pomerania, die dafür sorgten, dass dieses Fest in der Qualität stattfinden konnte.

Bilder gibt es reichlich in unserer Galerie.

Pommernbaucup 16.06.2012 Poraz drugi z kolei miał miejsce Międzynarodowy Turniej Pilki Nożnej „Pommernbau Cup“ w Lübs. W tym roku mottem przewodnim naszego turnieju było lepsze porozumienie pomiędzy Polską i Niemcami i tak spotkały sie 4 drużyny z Reska i Lübs.
Niektórzy piłkarze z Reska są bardzo dobrze znani mieszkańcom Lübs, poprzez ich długoletnią grę w drużynie BSG Traktor Lübs. To ponowne spotkanie z byłymi piłkarzami bylo bardzo serdeczne. Darek opowiada, że wróciły mu wspomnienia i że „tu w Lübs były fajne, niezapomniane czasy“. Doszło do bardzo interesujących rozmów pomiędzy piłkarzami i liczną publicznością.
Serdeczne podziękowania kierujemy do Pomeranii, ponieważ ich starania przyczyniły się do przeprowadzenia festynu i podwyższenia jego jakości.

Wystarczająco zdjęć zobaczyć można w naszej galerii:

Kindertag

02.06.2012

So stürmisch wie der Tag war, so stürmisch erkundeten die Kinder den Platz an ihrem Tag.
Sie staunten nicht schlecht, als sie die Attraktionen der Jungs vom THW aus Pasewalk ausprobierten. Ob es die Käsewand, die Riesenspinne oder die Negerkußschleuder war, egal. Alles fand riesigen Anklang.

Antje Repschläger malte die Kinder an. Gleich nebenan, im "Flughafen Lübs", konnten die Kinder unter der Obhut der Kita Lübs Papierflieger basteln und diese fliegen lassen.
Inge und Ela versorgten derweil Jung und Alt mit Kaffee und Kuchen. Lecker!
Mittlerweile ist es Trafition, die Kinder aus der integrativen Schule aus Anklam zu uns einzuladen. Die hatten richtig Spaß.

Schaut euch die Bilder an und seht selbst.

Egon und das Kirchenkino

19.05.2012

Wir haben den Film "Egon und das 8. Weltwunder" in der Kirche zu Lübs gezeigt. Herzlichen Dank an die Kirchengemeinde und an Pfarrer Schild für die spontane und unkomplizierte Unterstützung.

Der Film fand recht großen Anklang. So fanden sich etwa 70 Leute in der Kirche ein. Einige meinten, dass sie die Kirche schon 20 Jahre nicht mehr betreten hätten. Pfarrer Schild und Thomas bekundeten ihr gegenseitiges Interesse, diese Veranstaltung zu wiederholen.

Im Anschluss daran gab es noch das Championsleaquefinale der Bayern auf Leinwand in der Scheune auf Einladung von Ossip Stom zu sehen.

Für frisch gezapftes Bier, selbst gemachte Bouletten und Bratwurst war gesorgt! Das war wieder ein Spaß! Film ab!

Mitgliederversammlung 2012

22.03.2012

Es geht weiter! Am 22.03. trafen wir uns zur Mitgliederversammlung im Würfelbecher. War es ein Zufall? Es war der "Tag der Lyrik" an dem unser Vereinsvorsitzender Thomas Blechschmidt den Bericht des Vorstandes verlas. Bei angeregter und produktiver Diskussion entstanden gute Ideen, die wir weiter beleuchten werden.

Bericht des Vorstandes zur Jahreshauptversammlung 2012 des Dorfclub Lübs eV.doc

Weihnachtsbaumverbrennen

07.01.2012

Am 07.01.2012 fand auf dem Sportplatz unter der Regie der Feuerwehr das Weihnachtsbaumverbrennen statt. Dort gabs wieder Bratwurst und Glühwein.

3. Mühlenweihnachtsmarkt

26.11.2011


Am Vorabend des ersten Advents fand der Weihnachtsmarkt statt.
Veranstalter war dieses Jahr nicht der Dorfclub, sondern die Gemeinde selbst. Unterstützt wurde sie von den ortsansässigen Vereinen, der Feuerwehr und einigen Privatpersonen.
An zahlreichen Ständen gab es Bratwurst und Buletten, Waffeln und Kuchen, sowie Kesselgulasch und Grünkohl. Zu hören gab es häufig "Mit oder ohne?". Gemeint war die Frage nach dem kleinen Etwas für den Glühwein. Meistens gab es ein klares "Mit!" als Antwort.

Eine kleine Tradition ist es , dass die Kita eine Bastelstrasse stellt. Gut besucht war auch der Stand des JuKi. Zahlreiches Nippes wurde neben dem leckeren Apfelpunsch verkauft.

Einige Frauen aus unserer Gemeinde machten mit den Jüngsten Kekse und backten diese anschließend im Holzbackofen.

War es zum Fussballturnier im Sommer noch ein Helfer, so kam doch heute der echte Weihnachtsmann zu uns. Er verteilte so manche Leckerei.

Hier gibt es ein paar Impressionen.

Martinstag

11.11.2011

Pfarrer Schild und seine Gans Emilia waren wieder da.
Um 17 Uhr trafen sich Kinder und Erwachsene um der Geschichte des "Heiligen Martin" zu lauschen.
Nach dem anschließenden Lampionumzug fanden sich alle auf dem Sportplatz ein. Dort hielten Kameraden der FFW Glühwein und Bratwurst bereit. Aus dem Kessel gab es leckeren Gulasch. Bei der Kälte konnte man das auch gut gebrauchen.

Das Feuer wärmte uns zusätzlich. So hielten es einige bis tief in die Nacht aus.

Auf ein Neues

10.09.2011

Wieder fand am 2. Septemberwochenende unser Erntefest statt. Der Herbst ließ dem Sommer den wohl letzten Vortritt des Jahres, und so kam es, dass wir bei schönstem Wetter feiern konnten.
Vorbei an liebevoll geschmückten Vorgärten und zahlreichen Zuschauern setzte sich der Umzug pünktlich um 14 Uhr in Gang. In diesem Jahr waren noch mehr alte Fahrzeuge als in den Vorjahren unterwegs.
Auf dem Platz erwartete uns das Bullriding, was erst nur bei den Kindern großen Anklang fand. Das änderte sich aber als ein Reitwettbewerb ausgerufen wurde. Zu Kaffee und Kuchen sangen der Chor aus Torgelow, Marie und Antje und Alleinunterhalter Herr Meier aus Anklam. Die zahlreichen Stände auf dem Platz wurden gut besucht. Leider wurde das Rasentraktorrennen und das Geschicklichkeitsfahren mit den alten Traktoren nicht so gut angenommen wie erhofft. Dennoch gab es hier Gewinner.

Im Sportlerheim war eine Ausstellung von Löschfahrzeugen in Miniaturausführung zu sehen.

Am Abend erfreuten uns die Linedancer vom Christopherus Verein mit mehreren Tänzen. Als "Spezialeinlage" überraschten uns Lübser mit einem kleinen Programm.
Für gute Musik sorgte DJ Panne. Die Tanzfläche war komplett gefüllt. So ging es bis in die Morgenstunden.

Der Dorfclub dankt allen Helfern und Unterstützern für die kleine und große Hilfe.

Hier sind die Bilder vom Fest.

Planung Erntefest

30.06.2011

Die Planung fürs diesjährige Erntefest läuft auf Hochtouren. Am 30.06. haben wir dazu zusammen gesessen. Das Protokoll findet ihr unten. Außerdem dürfen wir ein neues Mitglied begrüßen. Edeltraud (Ela) Jakobi, die uns schon seit Anbeginn fleißig unterstützt, ist dem Verein beigetreten. Herzlich Willkommen!

2011_06_30_DCL_Erntefest.pdf

1. Pommern Bau Cup

26.06.2011

Heute fand das erste Fussballturnier der in Lübs ansässigen Baufirma "Pommernbau GmbH" statt.

Mit großer Begeisterung spielten 6 E- Jugendmanschaften den
"1. Pommernbau Pokal"
aus. Die Endergebnisse standen nach sehr spannenden Spielen fest.



1. Platz: Torgelow SV Greif
2. Platz: Rot Weiß Prenzlau
3. Platz: FC Schwedt 02
4. Platz: Stargard Stettin
5. Platz: Salos Stettin
6. Platz: SV Ducherow

Zusätzlich wurden von allen Trainern, der beste Torwart und der beste Spieler ausgeschrieben. Groß war die Überraschung, als Brian Köhn vom SV Ducherow als bester Torwart ausgezeichnet wurde. Auch staunte Tim Röhl vom Torgelower SV Greif nicht schlecht, als sein Name zur Wahl des besten Spielers ausgerufen wurde.
Der Torschützenkönig kam aus Schwedt und heißt Nico Hanse.

Zu diesem Cup unterstützte der DCL in Zusammenarbeit mit der VS, der Feuerwehr die Pommernbau GmbH. Mit leckerem Essen und Trinken konnten wir Spieler und Gäste verwöhnen.

Nicht nur die Kinder sondern auch die Erwachsenen staunten nicht schlecht, als der Weihnachtsmann mitten im Sommer erschien und allen ein Eis zur Erfrischung reichte. das war ein Gaudi für Jung und Alt!

Hier sind die Bilder dazu.

2. Mühlenweihnachtsmarkt

01.12.2010


Wieder war es so weit. Der Dorfclub lud ein zum
2. Mühlenweihnachtsmarkt. Schon Tage vorher waren die Werbebanner gespannt und der Platz geschmückt. Ein bunt verzierter Tannenbaum stand im Mühlenhof. Aus den vielen kleinen Ständen roch es nach leckeren selbst gebackenen Keksen, nach gebrannten Nüssen, nach Bratwurst und natürlich nach Glühwein. Es war ein wunderbarer Abend, der mit einem kleinen Lagerfeuer in die Nacht geschickt wurde.

Bekanntlich sagen Bilder mehr als 1000 Worte. Deshalb haben wir es.

Das Lübser Mühlenweihnachtsmarktvideo !

Klickt einfach drauf und genießt es. Eine bessere Werbung für das Dorf und die Mühle gibt es kaum.

Hier gibt es die dazu passenden Bilder.

Kindertag

Am 02.06.2012 ist der Kindertag in unserer Gemeinde. Wir haben wieder viel vor. Das THW aus Pasewalk hält dieses Jahr einige Überraschungen für euch vor.